;
layer sublayer sublayer sublayer
layer sublayer sublayer sublayer
layer sublayer sublayer sublayer
layer sublayer sublayer sublayer
layer sublayer sublayer sublayer

Sekundarschule Olpe startet in den Frühling

Die kalten Tage sind vorbei und die Schülerinnen und Schüler der Schulgarten-AG des 8.Jahrgangs freuen sich endlich den Frühling begrüßen zu können. Nach einigen Vorbereitungen während der Winterpause, in der unter anderem Vogelfutter selbst hergestellt und Planungen für die Renovierung des Schulgartens vorgenommen wurden, kann es nun mit der Neugestaltung des Schulgartens losgehen. Die Schülerinnen und Schüler planen eine neue Bepflanzung, den Bau eines Kompost, die Wiederaufnahme des Gewächshauses, die Umgestaltung des Geräteschuppens sowie einen kleinen Lehrpfad für die unteren Jahrgänge. Wir sind gespannt auf das Ergebnis und wünschen allen einen sonnigen Start in den Frühling!

Nachricht vom 10.04.2019

Auftritt beim Jahreskonzert der Musikschule Drolshagen

Vor vollem Haus durfte  die Bläserklasse des Teilstandortes Drolshagen der Sekundarschule bei dem diesjährigen Konzert der Musikschule spielen.

Am Sonntag den 31.03. 2019  trafen sich die Schüler des 6. Jahrgangs unter der Leitung von Herrn Wahl, um am Konzert teilzunehmen. Da alle Plätze des  Clemenshauses belegt waren, war die Aufregung unter den Bläserklassenkindern besonders groß. Die Schüler absolvierten die Herausforderung mit Bravour und spielten ihre Stücke mit viel Spaß. Sie konnten mit Recht stolz auf sich und ihren Auftritt sein.

Es war ein sehr kurzweiliger Nachmittag, der allen beteiligten viel Freude bereitet hat. Wir freuen uns schon auf die Teilnahme beim Konzert der Musikschule im nächsten Jahr.

Nachricht vom 10.04.2019

Medientag für den fünften Jahrgang an der Sekundarschule Olpe

Medien sind Alltag. Vor allem für Jugendliche. Medien machen Spaß und vereinfachen Vieles. Zugleich entstehen Fragen und Probleme bei der Me­diennutzung: Cybermobbing via Snapchat, Pornobilder und Enthauptungsvideos im WhatsApp-Klassenchat, Einstellen von urheberrechtlich geschützten Videos bei YouTube oder digitale Spiele – die Mediennutzung von Heranwachsenden auch in ihren problematischen Formen macht vor der Schule nicht Halt.

► weiterlesen

Nachricht vom 03.04.2019

Deine Stimme für unseren Schulfilm

Ab 16.3.2019 unter www.lbs-vorausdenker.de für uns stimmen!

„Dazu gehören und sich entfalten können“ ist das Erfolgskonzept der Sekundarschule Olpe-Drolshagen.

Unsere Sekundarschule Olpe-Drolshagen hat einiges zu bieten.

Mit einem Imagefilm wollen wir die Bildungschancen an unserer Schule praktisch und lebendig darstellen. Die Stärken der individuellen Förderung, nicht nur aus Schulträgersicht, sondern auch aus Sicht der Schüler, Eltern und Schulkooperationspartner darstellen.

Zur Finanzierung dieser Idee hat der Förderverein der Sekundarschule sich bei dem Sozialprojekt „Vorausdenker“ der LBS beworben. Hier erhalten Vereine eine finanzielle Unterstützung, die die meisten Stimmen auf Ihre Projektidee auf sich vereinen können.

Deshalb: Jede Stimme zählt. Kinder, Eltern, Großeltern, Freunde – alle sind eingeladen, uns in unserem Vorhaben zu unterstützen.

Ab 16.3.2019 unter www.lbs-vorausdenker.de für uns stimmen!

Gehör dazu und stimme für unser Projekt.  Wir danken Ihnen/euch

Der Förderverein der Sekundarschule Olpe mit Teilstandort Drolshagen e.V. 

SuS des 9. Jahrgangs machen sich schlau auf der Ausbildungsbörse

Am Samstag Morgen, 23.03.2019, fand die 21. Ausbildungsbörse Oberberg-Mitte in Bergneustadt statt. Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs sowie Eltern konnten sich auch in diesem Jahr an den vielen Messeständen über Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Oberbergischen Kreis  informieren. Im Rahmen der Berufswahlorientierung ist für die Abschlussschüler 2020 ein weiterer Schritt getan – der nächste steht unmittelbar bevor: wie wünschen dem 9. Jahrgang für die Praktikumszeit lehrreiche Einblicke in die Berufswelt, tolle Erfahrungen und vor allem viel Spaß!

„Es ging drunter und drüber“

Winteraktionstag der Klassen 5 im MC-Play-Freudenberg

Am 28.02. fuhren ca. 90 Schülerinnen und Schüler in Begleitung von sechs Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern mit Unterstützung unserer Bundesfreiwilligendienstlerin und einer Integrationskraft ins MC Play Freudenberg.

Im MC Play angekommen waren die Kinder (und Erwachsenen) nicht mehr zu halten und innerhalb von wenigen Sekunden waren sämtliche Spielgeräte munter in Betrieb.

Auf dem Soccerfeld lehrten die kleinen Kicker die Erwachsenen das fürchten, ... 

weiterlesen inkl. vieler Bilder

Nachricht vom 10.03.2019

Fußballturnier in Drolshagen

Am ersten Märztag versammelten sich die bereits in den Vorrundenspielen qualifizierten Mannschaften in der "Wünne", um die diesjährigen Sieger auszuspielen. Unterstützt wurden die Spielenden dabei lautstark von ihren Mitschülerinnen und Mitschülern, die mit Fahnen, Plakaten und bemalten Laken ein buntes Bild auf den Tribünen abgaben.

Die Endrunde hatte dabei alles zu bieten, was das Fußballherz höher schlagen lässt. So sahen die Zuschauer schön herausgespielte Kombinationen, die z. B. nach Volleyabnahme im Winkel landeten, oder aber erst auf der Torlinie unter vollem Einsatz "weggekratzt" wurden. Ein nervenaufreibendes Elfmeterschießen musste hier ein knappes Spiel entscheiden, wohingegen man sich dort deutlich mit einem Kantersieg durchsetzen konnte. Obwohl die Teams alles in die Waagschalen warfen, was sie mit auf den Hallenboden brachten, führte mal konsequentes Teamwork mit überragendem Kurzpassspiel, und mal individuelle Klasse zum Sieg.

Im Anschluss an das Turnier wurden Anne S. und David J. für ihre herausragenden Leistungen geehrt, indem sie zur Spielerin bzw. zum Spieler des Turniers gewählt wurden. weiterlesen inkl. Ergebnisse und vieler Bilder

Nachricht vom 03.03.2019

Altweiber an der Sekundarschule Olpe-Drolshagen

Traditionell findet an Altweiber am Standort in Olpe der Winteraktionstag statt. Es wurde gewandert, gesprungen, gespielt, gebastelt, gebowlt, gegessen, gelacht …,  und gemeinsam eine gute Zeit verbracht.

Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer verbrachten einen tollen Tag zusammen mit ihren Kindern....►weiterlesen inkl. vieler Bilder

Nachricht vom 01.03.2019

Berufsfelderkundung Stufe 8

Vom 19. bis zum 21.02.2019 fand die Berufsfelderkundung der gesamten Stufe 8 statt.   Wir hatten die Chance an drei verschiedenen Tagen, drei verschiedene Berufe zu erkunden.

Bericht: Tagespraktikum Apotheke

Am 19.02.2019 lernten wir den Beruf PTA näher kennen. Unser Arbeitstag startete um 9 Uhr. Als erstes unterschrieben wir einen Vertag zur Schweigepflicht, anschließend führten die Mitarbeiter uns durch die Apotheke und wiesen uns ein. Danach lernten wir die Computerarbeiten näher kennen und sollten Aufträge von anderen Apotheken abschließen. Uns wurde gezeigt wie man Medikamente in den Apothekenautomaten einsortiert und abscannt. Wir durften anschließend noch anderen Computerarbeiten näher kennenlernen. Im Laufe des Tages haben wir Rezepte abgeholt und durften auch im Labor pflanzliche Mittel untersuchen. Um 17 Uhr wurden wir entlassen.
Zuvor wurden wir im AW Unterricht auf die Praktikumstage vorbreitet und werden auch noch nach dem Praktikum einige Aufgaben zu den Tagen erledigen.
Bericht:  A.  und L.  (Kl. 8)

Die Berufswahlorientierung (BWO) - also der Übergang von der Schule zum Beruf - der Sekundarschule Olpe-Drolshagen stützt sich unter anderem auf die Landesinitiative „KAoA- Kein Abschluss ohne Anschluss“, Nordrhein-Westfalens. Nach dem Girls‘ und Boys‘ Day in Stufe 7 und der Potenzialanalyse in Stufe 8, erhalten alle Schülerinnen und Schüler zusätzlich in Klasse 8 eine verbindliche, systematische Berufs- und Studienorientierung. Dazu gehören das Ermitteln und Fördern von Potenzialen, Talenten und Kompetenzen. In der betrieblichen Praxis lassen sich Berufsfelder erkunden und für eine passende Berufswahl erproben. Jugendliche, die beim Übergang in Ausbildung und Beruf eine besondere Förderung benötigen, werden durch gezielte Angebote und Instrumente unterstützt. Unsere 189 Schülerinnen und Schüler der acht 8ten Klassen unserer Schule erkundeten vom 19. bis 21. Februar 2019 jeden Tag ein anderes Berufsfeld , wobei natürlich vorab die Systematik der 15 Berufsfelder und viele Informationen über die zu erkundenden Berufe und Unternehmen im Arbeits- und Wirtschaftslehre-Unterricht bearbeitet wurden.

Nachricht vom 25.02.2019

Besuch Auf Schalke

Rund 50 Schüler und Lehrer der Sekundarschule besuchten am 16. Februar das Bundesligaspiel Schalke 04 gegen Freiburg. Organisiert hatte die Fahrt Sozialarbeiter Daniel Baethcke. Da die Hinfahrt ohne Stau und Zwischenstopp verlief,  blieb noch genügend Zeit, um die einmalige Atmosphäre der Arena auf Schalke zu genießen. Pünktlich zum Anstoß hatten alle ihre Plätze eingenommen und feuerten ihren FC Schalke an. Dies war auch bitter nötig, denn schnell war klar, dass der FC Freiburg der Elf von Domenico Tedesco, Paroli bieten würde. Nach einer roten Karte und einer Entscheidung per Video-Assistent wurde deutlich, wie schnell sich ein Stadion in einen Hexenkessel verwandeln kann. Trotz eines Müden 0:0 war der Besuch für alle Teilnehmer ein Highlight. Live im Stadion, mit den Kollegen und Mitschülern der Schule war ein ganz besonderes Erlebnis.

Nachricht vom 19.02.2019

„Musik aus aller Welt“ voller Erfolg

Musiker der Sekundarschule Olpe und Drolshagen nahmen Publikum mit auf eine Reise durch verschiedene Länder

 

Olpe. Am Mittwoch, 13. Februar fand das Konzert der Bläserklassen und des Schulorchesters der Sekundarschule Olpe und Drolshagen unter dem Motto „Musik aus aller Welt“ statt. Das Repertoire reichte von Volksliedern über Nationalhymnen bis hin zu Märschen.

Timo Arens, Schüler der Klasse 9a, und Moritz Kachel, Lehrer, nahmen das Publikum mit Witz und Charme mit auf die musikalische Reise um den Erdball.

Eröffnet wurde das Konzert durch die Schüler der Bläserklasse fünf aus Olpe, die gerade erst seit drei Monaten ihr Instrument mithilfe von Instrumentallehrern der Musikschule Olpe erlernen. Als sie die erste Nervosität abgelegt hatten, begeisterten sie unter der Leitung von Ramona Wurm das Publikum mit Musikstücken wie dem Kinderlied „Merrily we roll along“ aus England, „Au clair de la lune“ aus Frankreich und dem deutschen Volkslied „Hänschen klein“. Dabei stellten sich die einzelnen Register durch kleine Solo-Passagen vor und es wurde auch schon zweistimmig gespielt.

Danach spielte die Bläserklasse 6 aus Drolshagen unter der Leitung von Maximilian Schietzel. Mit den Stücken „Camptown Races“ aus Amerika und der „Bacarole“ aus Italien nahmen sie das Publikum auf den nächsten Teil der Weltreise mit. Die Bläserklasse in Drolshagen wird von der Musikschule Drolshagen betreut. Jeden Montag findet der Instrumentalunterricht statt.

Anschließend folgte die Bläserklasse 6 aus Olpe, ebenfalls unter der Leitung von Maximilian Schietzel. Sie präsentierte den „Militärmarsch“ von Franz Schubert und das Stück „Scarborough Fair“ der berühmten englischen Gruppe Simon & Garfunkel. Danach entführten sie das Publikum musikalisch ans andere Ende der Welt: Mit dem „Banana Boat Song“ wurde das Land Jamaika vorgestellt und mit der Nationalhymne „Oh Canada“ der Auftritt in Kanada beendet.

Im letzten Teil des Konzerts trat dann das Schulorchester unter der Leitung von Angelika Breidebach auf. Das Orchester besteht aus Schülern der Jahrgangsstufen 5 bis 10 und präsentierte Musikstücke wie das schottische „High Adventure“ und den englischen „America March“. Mit dem karibischen „Sun Calypso“ fiel es dem Publikum nicht schwer, sich an einen weißen Sandstrand mit Palmen zu träumen. Zum Schluss gab das Schulorchester die Melodie der berühmten Hymne „Land of hope and glory“ aus England zum Besten.

Der Höhepunkt des Konzerts war das Zusammenspiel aller über 95 Musiker. Gemeinsam spielten sie den „Hard Rock Blues“ und beendeten damit das abwechslungsreiche und kurzweilige Konzert.

Nachricht vom 19.02.2019

 

Ein ganz besonderer Abschied

Am 30.01.2019 verabschiedete sich die Schulgemeinschaft in einer abwechslungsreichen, turbulenten und emotionalen Feierstunde von ihrer Schulleiterin Claudia Limper-Stracke.

Den Auftakt machte das Schulorchester und stimmte alle Gäste im Forum auf die Verabschiedungsfeier ein. Ein von den Sozialpädagogen gestalteter Film, in dem Schüler, Lehrer und Weggefährten zu Wort kamen, folgte und zeigte teils auf sehr humorvolle Art, die große Wertschätzung für unsere Schulleiterin. Anstatt der üblichen Festreden folgten zwei Talkrunden. 

In der ersten Runde wurde Frau Kampelmann-Springer von der Bezirksregierung Arnsberg, die Bürgermeister der Städte Olpe und Drolshagen, Peter Weber und Ulrich Berghof und die Schulpflegschaftsvorsitzende Beatrix Burghaus interviewt. Hierbei wurde nicht nur ihre großartige Arbeit, die sich stets auf die Individualität der Schüler ausrichtete, gelobt und herausgestellt, sondern auch ihr Wirken im Hinblick auf die Gründung und den Aufbau der Sekundarschule in Olpe und Drolshagen seit dem Jahr 2013. In einer zweiten Runde blickten Frau Limper-Stracke und unser stellvertretender Schulleiter, Christian Otto, auf ihre gemeinsame Zeit zurück. In allen Gesprächen wurde deutlich, dass nach fast 40 Jahren eine außergewöhnliche Schulleiterin, Visionärin, Reformerin und Pädagogin in den Ruhestand geht.

Im Anschluss folgte eine abwechslungsreiches Showprogramm, moderiert von Frau Britta Säckler. Angelehnt an das Spiel „Ich packe meine Koffer“ führte die Reise in verschiedene Städte und Länder. Zu jedem Reiseziel hatten sich Schüler und Lehrer einen tänzerischen oder musikalischen Beitrag einfallen lassen. Selbstverständlich durfte ein Lehrertanz im Style der „Blue Men Group“ und der Schulsong nicht fehlen.

Nach weit über zwei Stunden verabschiedete sich das Kollegium mit einem prall gefüllten Koffer voller Geschenke und dem „Irischen Segenswunsch“, von einer großartigen Schulleiterin.

Bereits am Tag zuvor hatte sich die gesamte Schülerschaft an beiden Standorten von Frau Limper-Stracke verabschiedet.

Der 9er MINT Kurs aus Drolshagen gewinnt Innogy Klimaschutz-Preis der Stadt Drolshagen

Klimaschutz fängt im Kleinen an.

Bürgermeister Ulrich Berghof machte bei der Verleihung des Innogy-Klimaschutzpreises 2018 im Musiksaal des Alten Klosters deutlich, dass mehr Engagement für den Umwelt- und Klimaschutz nötig ist und bedankte sich bei den Schülern aus Drolshagen für ihre Leistung.

Der Innogy-Kommunalbetreuer Peter Imhäuser betonte, dass er mit der Verleihung Leistungen würdigt, „die in besonderem Maße zur Erhaltung natürlicher oder zur Verbesserung ungünstiger Umweltbedingungen in der Stadt Drolshagen beitragen.“

Torben Giesler, Julian Tump und Max Otto stellten ihr Projekt „Vielfalt fördern - wir geben Bienen, Wespen und Co. Ein zuhause“ vor. Sie haben im Schulgarten das alte Bienehotel abgerissen und „Neubauten“ errichten. Ihre Idee: Hochbeete mit eingebauten Insektenhotels. In Eigeninitiative suchten sie sich das Material bei Schulkameraden rund um die Schule zusammen und bauten nach selbsterstellter Anleitung zwei Prototypen, die im Frühjahr aufgebaut und bepflanz werden.

200 Euro und eine gerahmte Urkunde übergab Herr Gastreich von der Stadt Drolshagen dann den Jungs aus dem Wahlpflichtkurs MINT des neunten Jahrgangs.

Das Preisgeld fließt zum Teil in die Weiterarbeit an diesem Projekt, aber zum Teil auch in die Klassenkasse.

Nachricht vom 02.02.2019

► Weiteres aus dem aktuellen Schuljahr ansehen

► Archiv Schuljahr 2017/2018