;
layer sublayer sublayer sublayer
layer sublayer sublayer sublayer
layer sublayer sublayer sublayer
layer sublayer sublayer sublayer
layer sublayer sublayer sublayer

Qualitätsanalyse an der Sekundarschule

Große Freude über die Ergebnisse der Qualitätsanalyse

In der Zeit vom 13.06.2016 bis zum 16.06.2016 hatten wir die Qualitätsanalyse (QA) zu Besuch. Die QA ist ein Verfahren der externen Evaluation in Nordrhein-Westfalen. Ihr vorrangiges Ziel ist die Unterstützung der Schulen in ihrer Schul- und Unterrichtsentwicklung. Es gilt, über die Analyse der schulischen Prozesse den Ist-Stand schulischer Arbeit aufzuzeigen, mit Hilfe von Analysekriterien die Qualität von Schule und Unterricht zu bewerten und Impulse zur Weiterentwicklung zu setzen. Für alle Schulen in NRW besteht die Verpflichtung, sich an der Qualitätsanalyse zu beteiligen.

Bevor die Prüfer allerdings unsere Schule auf „Herz und Nieren“ prüfen konnten, mussten unzählige Vorarbeiten geleistet werden bzw. Dokumente fristgerecht eingereicht werden:

Dazu gehört unter anderem die Zusammenstellung

  • der Lehrpläne,
  • allen Konzepten (z.B. Methoden-, EVA-, Diagostik-, Vertretungs-, Fortbildungs-, Lern- und Leistungskonzept…)
  • Schulprogramm
  • Raum- und Stundenpläne
  • Gebäudeübersichten
  • uvm…

 

In dem Besuchszeitraum wurden schließlich 47 Unterrichtsbesuche durchgeführt. Diese dauerten im Durchschnitt 20 Minuten. Weiterhin führten die Prüfer Interviews mit Schülern, Eltern, Lehrern, Sozialarbeitern, Sekretärinnen, Hausmeister und selbstverständlich auch mit der Schulleitung.

Am Ende der Prüfung werden alle Daten zusammengeführt und die Ergebnisse der Schule nach ca. 6 Wochen mitgeteilt.

Am Ende der Sommerferien war es nun schließlich soweit: der endgültige Bericht und somit auch das Ergebnis wurde uns offiziell mitgeteilt.

Zur Freude aller ist unser Ergebnis hervorragend ausgefallen und zwar in allen Prüfkriterien! Die Prüfer attestieren uns, „dass unsere Schule in der kurzen Zeit ihres Bestehens schon deutlich mehr errichtet hat als das Fundament.“

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen bedanken, die an dem hervorragenden Ergebnis mitgearbeitet haben.

Wie man sich vorstellen kann, ruhen wir uns aber nun nicht aus, sondern werden die nächsten Jahre des Aufbaus ähnlich professionell angehen.

Die Vorstellung der Ergebnisse im Schulausschuss der Stadt Olpe ist hier einzusehen.