;

Die Kreismeisterschaften Leichtathletik


Dieses Schuljahr haben die besten Sprinter, Werfer und Springer der Jahrgänge 2004 - 2007 die Möglichkeit bekommen, an den Kreismeisterschaften der Leichtathletik teilzunehmen.
Wettkampfmäßig gab es noch weitere Disziplinen: Staffellauf 4x75m, Kugelstoßen und Hochsprung. Diese zum Teil noch unerprobten Disziplinen galt es für die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler erst einmal kennenzulernen und auszutesten. Nachdem durch Frau Spornhauer ein „Wettkampf – Kader“ aufgestellt wurde, konnte fleißig trainiert werden und die Freude auf die Kreismeisterschaften wuchs.

Am 12.06.2019 war es dann soweit. Um 8:30 Uhr wurden die 22 Athletinnen und Athleten inkl. Wettkampfhelfer und Trainer von einem Bus abgeholt und nach Kreuztal ins Stadion Stählerwiese gefahren.

Insgesamt waren 18 Schulen gemeldet, gegen die es zu bestehen galt. Gestartet wurde in der Wettkampfklasse III der Mädchen mit dem Hochsprung, gefolgt von Kugelstoßen, Ballwurf (200g), 75m Sprint und Weitsprung. Die Jungen der Wettkampfklasse III begannen mit dem Weitsprung, gefolgt von Ballwurf, 75m Sprint und Kugelstoßen.
Die Stimmung war super, das Wetter leider nicht… So kam es nach zwei Unterbrechungen leider zum Abbruch der Kreismeisterschaften. Das Aus vom Traum von Olympia, für dieses Jahr.
Da die übrigen Disziplinen nicht gewertet werden konnten, fehlten uns leider die nötigen Punkte, um uns für die Landesmeisterschaften zu qualifizieren.
Im Kreisgebiet, also unter den teilgenommenen Schulen gegen die wir angetreten sind, standen die Jungen auf Platz 2 und die Mädchen auf Platz 3. Super gemacht!

Aber nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf, also strengt euch im Sportunterricht und bei den Bundesjugendspielen an und werdet durch herausragende Leistungen Mitglied im Team für die kommenden Meisterschaften 2019/2020.
Bleibt fair und sportlich ;)

Frau Spornhauer und Herr Katz