;

Erster Abschlussjahrgang verlässt die Sekundarschule Olpe-Drolshagen

 „Egal, welchen Weg ihr wählt, haltet die Augen auf, informiert euch, habt Mut und Kraft, eure Ziele zu verfolgen.“

Mit einer besonderen Feier verabschiedeten sich unsere Schülerinnen und Schüler des Abschlussjahrganges 2019 am Mittwoch von ihrem Schulalltag und von uns.

Bereits am Morgen fanden in der Basilika der St.-Clemens-Kirche in Drolshagen sowie in der Evangelischen Kirche in Olpe Gottesdienste statt – zelebriert von Pastor Antonio Calabrese und Pfarrer Wolfgang Schaefer.

Auch an den Schulen wurde dann kräftig gefeiert mit Waffeln, Frühstück, Wasserschlacht und Gerichtsverhandlung.

Am frühen Abend trafen wir uns mit den Familien vor der Stadthalle in Olpe, wo die Schülerinnen und Schüler nach einem gemeinsamen Foto feierlich in die Stadthalle einzogen.

Das nicht ganz ernst gemeinte Motto lautete: „zehn Jahre unschuldig gesessen“.

Nachdem das Schul-Orchester, das unter der Leitung von Frau Breidebach und Frau Wurm steht, „High Adventure“ gespielt hatte, konnten die Schülermoderator/innen Johanna Dausch, Cansu Uzunöz, Kevin Steisel und Bastian Wortmann die Anwesenden in der Stadthalle begrüßen.

Herr Otto, war natürlich richtig stolz: „Ich freue mich sehr, dass wir heute gemeinsam die erste Entlassung eines 10er-Jahrgangs an der Sekundarschule Olpe-Drolshagen feiern können. Eurem Abschlussmotto getreu, kann ich euch beruhigen und offiziell feststellen, alle 193 Schülerinnen und Schüler des Abschlussjahrgangs 2019 haben einen Abschluss erreicht und erhalten mit der Zeugnisübergabe den nötigen Passierschein und können feierlich entlassen werden, davon 95 mit der direkten Qualifikation für die Oberstufe.“

Herr Otto bedankte sich ausdrücklich bei den Eltern: „Sie haben uns vor sechs Jahren ihr Vertrauen geschenkt, Ihre Kinder in unsere Hände gegeben, einer Schulform, die es bis dahin noch gar nicht gab. Wir wollen eure Begabungspotentiale optimal ausschöpfen und jeden auf den bestmöglichen Bildungsabschluss vorbereiten.“

Mit einer Videobotschaft grüßte der Bürgermeister der Stadt Olpe, Peter Weber, der wegen einer Ratssitzung im Rathaus nicht persönlich anwesend sein konnte. „Ihr seid ein ganz besonderer Jahrgang, die ersten Schülerinnen und Schüler, die dort gestartet sind. Ihr habt viele Kompetenzen erworben, egal, was ihr in der Zukunft macht, ich drücke euch die Daumen, wichtig ist, dass ihr etwas aus eurem Leben macht“, so Weber.

Ehrengast Ulrich Berghof, Bürgermeister der Stadt Drolshagen, freute sich ebenfalls über die große Anzahl der erfolgreichen Absolventen. Er lobte besonders unseren engagierten, sozialen Einsatz in Drolshagen sowohl beim Frauenkaffee, dem Altweiberumzug, dem DRK oder im Altenheim.

 „Dass ihr als erste erfolgreich diese ja immer noch neue Schulform verlasst, ist mehr als wichtig. Wichtig für euch und euer weiteres Leben und ebenso wichtig für die Städte Olpe und Drolshagen, die dies auf den Weg gebracht haben.“

Nachdem Orchester ein zweites Stück gespielt hatte, durften auch die ehemaligen Klassenlehrerinnen Katja Allani und Daphne Lukas etwas sagen.

„Sechs Jahre haben wir mit euch ‚gesessen’, ihr seid es, die uns nun verlassen und entspannt diesen Erfolg feiern können. Wir haben uns in den letzten Jahren eng zusammengerauft und trotz Pubertät, Zickenalarm, kein Bock und Türen knallen, viel Spaß gehabt. Wir sind sehr stolz auf euch, denn ihr habt gelernt, Verantwortung zu übernehmen. Die Zeit mit euch und besonders dieser erste Abschluss wird uns in Erinnerung bleiben! Nach 240 Wochen oder 1200 Tagen mit 6480 Unterrichtsstunden, oder nochmal umgerechnet 388 800 min. Unterricht wünschen wir euch Standfestigkeit und Beharrlichkeit, Ausdauer, Mut, Lust auf Abenteuer und darauf Neues zu entdecken; Tage voller Sonnenschein und Nächte voller Sternschnuppen; Freudentaumel und weitere Erfolge, die gefeiert werden müssen. Und uns, dass ihr uns besuchen kommt, denn wir haben lebenslänglich. “

In der Rede der Schülerschaft, gehalten von Elisabeth Lenz und Monique Gaese wurde den Lehrern und besonders auch den Eltern sehr kreativ und wortgewandt für die Unterstützung in den vergangenen Jahren gedankt. Die angesehenen YouTube-Tutorials waren nicht sehr hilfreich, die Schülervertreterinnen aber perfekt vorbereitet und sehr humorvoll.

Dann wurde es vor dem bunten Programm mit Tänzen, Sketchen und Liedern feierlich, als die Schülerinnen und Schüler ihre Abschlusszeugnisse auf der Bühne entgegennahmen:

 

Die Abschlussklassen der Sekundarschule

10a: Leonard Burghaus, Miguel Calvo-Reichstein, Kutay Deli, Marvin Gummersbach, Jonas Hanisch, Elvenita Isufaj, Brikena Kameri, Lulija Kidane Ghebremichael, Nick Knodel, Elena Komljenovic, Patrick Krell, Nadine Maria Lenske, Lisa Lenz, Armanda Meta, Ceyda Özkanca, Selda Özkanca, Lisa Putnins, Jessica Ryseck, Gürkan Saridas, Robert Schleich, Florian Schmitz, Michael Schulz, Alexander Statelman, Kevin Steisel, Emre Yavuz, Gamze Yildiz.

10b: Natali Sophie Albrecht, Max Aulrich, Lea Bouwman, Joana Ewald, Jan-Luca Feldmann, Tim Finke, Viktor Forsch, Tom Friedrichs, Maximilian Handke, Nele Harnischmacher, Miliane Höhle, Sarah Celine Köster, Moritz Nowak, Julian Rempel, Simon Reuber, Katharina Schneider, David Stachelhaus, David-Andre Steiner, Leon Sebastian Tautz, Maro Thomalla, Lisann Tippmann, Aysu Uzunöz, Stefanie Weier, Sarah Christin Wember.

 

10c: Jon Ahmeti, Marie Albers, Leunit Bajgora, Leonora Bajgora, Tim Burgwinkel, Samuele Giunta Rubio, Lea Gritschke, Max Halbe, Selma Hamze, Laura Hennecke, Dzemo Imeri, Vanessa Islamaj, Rishvinth Jeyaseelan, Kevin Kontaxakis, Viktor Lemonis, Tom Silas Middel, Anna Lena Ohm, Eda Özkanca, Esra Özkanca, Julian Raabe, Eileen Reuter, Isabella Schmelzer, Vanessa Timmer, Simon Wacker, Rafael Weiß.

 

10d: Sophie Albers, Lena Albers, Ahmad Aljaja, Symeon Chrysidis, Leon Debus, Ahmet Duran, Robin Gaasch, Leon Gante, Madeleine Heide, Jonas Kirschner, Hülya Kunt, Hanna Magers, Jonas Middel, Lena Ottersbach, Maximilian Phetkhajee, Jakob Prüser, Johanna Pulte, Ali Sajad Rezai, Paula Schröder, Daniela Senger, Jessica Siebert, Philipp Skuba, Marie Sondermann, Emre Tarikus, Tayyip Yasar, Damla Yildiz, Jasmin Zimmermann.

 

10e: David Arens, Philipp-Daniel Atasoy, Kubilay Bellikli, Michelle Crain, Frederik Epe, David Fiegler, Chrysi Giapavlos, Hristos Grigoriadis, Muhammed Ali Güngör, Patrick Hedderoth, Johanna Junge, Fuad Karaki, Daniel Kovrigin, Dominik Kühr, Elisabeth Lent, Obeida Matar, Celine Nebeling, Lukas Poggel, Lisa Schimann, Eren Tarikus, Laura Torke, Steven Trost, Emre Ünver, Cansu Uzunöz, Till Weyer.

 

10f: Tom Barthel, Julien Berg, Aulon Bytyqi, Stefan Clemens, Johanna Dausch, Katharina Frolenko, Berkay Günes, Anna Maiworm, Khadija Matar, Jannis Neuhaus, Katharina Pape, Raphael Parczyk, Nele Reddig, Martin Rüsche, Daniel Schmitz, Anne Schürholz, Pascal Schürholz, Thomas Sondermann, Sascha Stahl, Enya Jara van der Steen, Leon Wrase.

 

10g: Justin Bischopink, Danny-Joel Born, Eric Brüggemann, Christian Clemens, Nick Clemens, Arbresha Demolli, Tim Dransch, Lisa-Marie Füchtenschnieder, Natascha Hennecke, Katja Hundt, Leon Kühmstädt, Timur Makhmudov, Bilol Makhmudov, Carmela Mirabella, Justine Muckenhaupt, Nancy Paul, Patricia Reinhardt, Daniel Rüsche, Fabian Schürmann, Eva Sondermann, Pia Mara Weuste, Bastian Wortmann.

 

10h: Jasmin Amuga, Maximillian Bosler, Maksymilian Karol Cybulski, Jana Dickmann, Jonathan Feldmann, Monique Gaese, Joanne Lee Gajewski, Maximilian Geddert, Fabian-Lukas Gutzeit, Josephine Heller, Lukas Kieczka, Janina Ruth Knoll, Spiridon Niklas Kotis, Haris Licina, Marvin Nolte, Timo Postberg, Nicolas Rath, Alexander Reuber, Aikaterina Savvidou, Sören Schleifenbaum, Alex Ralf Schneider, Christian Werner, Laura Wilhelm.

 

DSC_0122.JPG
DSC_0137.JPG
DSC_0139.JPG
DSC_0153.JPG
DSC_0170.JPG
DSC_0190.JPG
DSC_0227.JPG
DSC_0259.JPG
DSC_0263.JPG
DSC_0269.JPG